23.12.2005
Euregio Egrensis: Freizeit-Karten im Doppelpack
(DTPA/GS) MARKTREDWITZ: Eine brandneue Freizeit-Karte macht Lust auf die vielen touristischen Attraktionen der bayerischen, böhmischen und sächsisch-thüringischen Euregio Egrensis. EuregioMobil heißt das ebenso anregende wie nützliche Kartenwerk für Urlauber, Wochenendausflügler und Entdecker. Es wird von den Tourismusverbänden zusammen mit der Euregio Egrensis herausgegeben und ist das Ergebnis einer echten Zusammenarbeit von Tourismusexperten im Vogtland, in Oberfranken und der Oberpfalz sowie in der Region Karlsbad und im Landkreis Tachov. In einer ersten Auflage wurden 120.000 Stück produziert. Die tschechische Version ist in Arbeit.
Der Name der Karte EuregioMobil hält, was er verspricht. Wanderer, Radfahrer und Skifahrer können sich mit ihr ebenso gut grenzüberschreitend orientieren wie Kultur- und Einkaufsbummler. Der Clou der Karte ist aber, dass alle Ziele nicht nur auf der Vorderseite geographisch verortet und auf der Rückseite kurz beschrieben sind, sondern dass außerdem detailliert dargestellt ist, wie man bequem per Bahn und Bus im Verbundnetz EuregioMobil anreisen kann.
Egal ob das Herz nun Musikinstrumente aus Klingenthal im Vogtland, Porzellan aus Selb in Oberfranken oder Lauensteiner Pralinen aus dem Frankenwald, Wintersport am Ochsenkopf im Fichtelgebirge, Skifahren im erzgebirgischen Areal Bo˛í Dar/Gottesgab oder Radfahren auf dem EUREGIO EGRENSIS-Radfernweg nach Mariánské Láznì (Marienbad) begehrt, man kommt mit dem EgroNet und Freizeitbuslinien an jeden Ort. Alle dazu notwendigen Anbieter, Adressen und Telefonnummern finden sich ebenfalls auf der Karte.
Hinzu kommt, dass auch die Gestaltung der EuregioMobil-Karte das Aufspüren bislang unbekannter Freizeitangebote zum Genuss macht. Fotos der Attraktionen - darunter der Landbohrturm in Windischeschenbach im Oberpfälzer Wald, die Göltschtalbrücke im Vogtland und das Aquaforum in Franzensbad, um nur ein paar der Blickfänge zu nennen - umrahmen die touristisch vorzüglich aufbereitete Karte der Euregio Egrensis. Sie erstreckt sich – es überrascht doch immer wieder – von Amberg bis nach Greiz und von Kronach bis nach Karlovy Vary/Karlsbad.
Die Freizeit-Karte EuregioMobil ist aber nicht die einzige „Drucksache“, die die Euregio Egrensis präsentiert. Denn der kurz nach seinem ersten Erscheinen 2003 auch schon vergriffene Faltplan der Euregio Egrensis liegt jetzt in überarbeiteter Fassung (2. Auflage 20.000) wieder vor. Was die Neuedition auszeichnet, ist zum einen, dass auf ihr die Euregio Egrensis als eine Region in der Übersicht des Straßennetzes und der Naturräume erkennbar wird, und zum anderen, dass die Namen auf dem böhmischen Teilgebiet prinzipiell tschechisch und deutsch angegeben sind.
Die beiden Karten sind bei den Geschäftsstellen der Euregio Egrensis kostenlos erhältlich.
Kontakt:
Euregio Egrensis AG Bayern e.V., Fikentscherstraße 24, 95615 Marktredwitz, Tel.: 09231/6692-0
Euregio Egrensis AG Vogtland/Westerzgebirge e.V., Friedensstraße 32, 08523 Plauen, Tel.: 03741/2143651

Copyright © 2005 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!