02.04.2001
Startschuss für Deutsch-Tschechisches Jugendforum
(DTPA/dk) NÜRNBERG: VertreterInnen tschechischer und deutscher Jugendverbände trafen sich am 26. März in Nürnberg, um über die Einrichtung eines Deutsch-Tschechischen Jugendforums zu diskutieren. Zu dem Treffen eingeladen hatte Tandem, das Koordinierungszentrum für deutsch-tschechischen Jugendaustausch, in Kooperation mit dem Deutschen Bundesjugendring und Kruh, dem Kinder- und Jugendring der Tschechischen Republik.
Zu den Mitunterstützern gehört auch die Dresdner Brücke/Most-Stiftung zur Förderung der deutsch-tschechischen Verständigung und Zusammenarbeit.
Die Entstehung dieses Gremium geht auf eine Initiative von jungen Leuten aus Deutschland und Tschechien zurück. Bereits 1997, als die Außenminister beider Länder den Koordinierungsrat für das Deutsch-Tschechische Gesprächsforum berufen hatten, hatten sie eine stärkere Beteiligung der jungen Generation am offiziellen deutsch-tschechischen Dialog gefordert. Erklärtes Ziel des neuen Jugendforums ist es, diese Lücke zu schließen. Man will Raum für eine junge und lebendige Diskussion schaffen und dem "alten" Gesprächsforum hier und da kritisch auf die Finger schauen. Aus diesem Grund werden die Sprecher/innen des Forums an den Sitzungen des Koordinierungsrates beteiligt und die Mitglieder des Jugendforums auch an den Jahreskonferenzen des Rates teilnehmen. Finanziert wird das Projekt aus Mitteln des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds.
Das Jugendforum wird folgendermaßen zusammen gesetzt sein: Jeweils 12 VertreterInnen pro Land sollen aus den Jugendverbänden kommen, je 8 Plätze werden "offen" ausgeschrieben. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre, Kandidaten müssen mindestens 16 und dürfen zum Zeitpunkt der Nominierung nicht älter als 26 Jahre alt sein. Potenzielle Kandidaten sollten Spaß und Interesse an politischer Diskussionen haben, über Erfahrungen in der konkreten Begegnungsarbeit verfügen und eine gewisses Hintergrundwissen zum deutsch-tschechischen Verhältnis mitbringen. Interessenten können sich an die Dachverbände ihrer Jugendorganisationen oder an Tandem in Regensburg (tandem@tandem-org.de) oder Pilsen (tandem@mbox.zcu.cz) wenden.
Das erste Treffen des Jugendforum wird im Herbst 2001 in Bayern stattfinden, als Schirmherrin auf deutscher Seite konnte die Vorsitzende der deutsch-tschechischen Parlamentarierkommission, Petra Ernstberger, MdB gewonnen werden. Wer allerdings schon früher über deutsch-tschechische Themen diskutieren will, der kann dies ab sofort in dem deutsch-tschechischen E-Mail-Diskussionsforum "DIALOG" tun. Interessenten senden bitte eine Mail an: daniel.kraft@bruecke-most-stiftung.de

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!