21.11.2005
Tschechischer Führerschein kein Ersatz
(DTPA/MT) BRÜSSEL: Der Erwerb eines Führerscheins im EU-Ausland ist kein Ausweg beim Entzug der deutschen Fahrerlaubnis. Wie der oberfränkische Europaabgeordnete Dr. Joachim Wuermeling (CSU) mitteilte, musste nach einem Beschluss des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Münster ein Mann, dem im Jahre 2003 der Führerschein abgenommen wurde und der auch keinen neuen Beantragen konnte, weil er durch die medizinischpsychologische Untersuchung gefallen war, seinen danach in Tschechien erworbenen Führerschein wieder abgeben.

Copyright © 2005 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!