20.11.2005
Jugendliteraturwettbewerb im Dreiländereck
(DTPA/MT) ENGERWITZDORF: „Sprichcode³“ ist ein grenzüberschreitender Wettbewerb, zu dem Jugendliche aus Niederbayern, Oberösterreich und Südböhmen aufgerufen sind, ihre schriftstellerischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Bewertet werden neben Gedichten, Essays und anderen literarischen Gattungen auch SMS-Texte und Fotos.
Als Ideengeber und Hauptorganisator fungiert die Stadt Leonding (nähe Linz), die nun bereits zum dritten Mal einen solchen Jugend-Literaturwettbewerb durchführt. Dieses Jahr entschieden die Leondinger, die Aktion über die Landesgrenzen hinweg auszuweiten und auch Beiträge aus den Nachbarländern Deutschland und Tschechien anzunehmen.
Junge Leute zwischen 15 und 19, die ihr literarisches Talent vor einem breiten Publikum beweisen möchten, sollten sich gleich an den Schreibtisch setzen und loslegen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, so lang die eingesandten Texte individuell und ausdrucksstark sind und insgesamt 15 Seiten pro Teilnehmer nicht überschreiten. Bis 19. Februar 2006 können die Beiträge über das regionale Internetportal www.bsm-party.de eingesandt werden.
Gefördert wird sprichcode³ durch das Regionalförderprogramm Interreg IIIA und durch das Kultusministerium Bayern sowie von zahlreichen Sponsoren.
Infos: http://www.sprichcode.net

Copyright © 2005 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!