01.11.2005
Jan Hus Oratorium in der Thumer St. Annenkirche
(CB) THUM: Am 30. Oktober wurde in der Sankt Annenkirche in Thum das „Jan Hus Oratorium“ aufgeführt. Hus wurde im Jahre 1400 zum Priester geweiht. Doch nach wenigen Jahren wurde ihm seine Arbeit verboten, wegen seiner kritischen Predigten.
1414 wurde Hus aufgeordert, sich dem Konstanzer Konzil zu stellen. Er wurde verurteilt und am 6. Juli 1415 auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Jan Hus gilt als einer der ersten Reformatoren, noch lange vor Luther. Ihm zu Ehren führte ein Orchester mit internationaler Besetzung aus Tschechien, Weißrussland und Deutschland einen Tag vor dem Reformationstag, das „Jan Hus“ Oratorium auf.

Bild zur Nachricht

Copyright © 2005 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!