27.04.2000
Extremisten in Tschechien besser organisiert
(DTPA) PRAG: Die Aktivitäten extremistischer Gruppierungen werden in Tschechien immer besser organisiert. Darüber informierte der Sicherheits- und Informationsdienst BIS. Die Extremisten ändern ihre Taktik, um sich in der politischen Szene durchzusetzen. Auf einem Fachseminar über die Sicherheitsstrategie des Staates bezeichnete ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes in dieser Woche die Verbreitung extremistischer Aktivitäten in der Gesellschaft als ernsthaft.
Wie der Tschechische Rundfunk meldet werden sie von neobolschewistischen und mit ihnen verbundenen extrem nationalistischen Gruppierungen entwickelt, die sich auf die Idee der panslawistischen Gegenseitigkeit stützen. Die Vorhaben der linken Extremisten würden dabei von offiziellen Strukturen Russlands und Weißrusslands unterstützt werden.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!