12.10.2005
Bundestagsabgeordnete bei Tandem
(DTPA/MTL) REGENSBURG: Die Regensburger Bundestagsabgeordnete Maria Eichhorn (CSU) war am Mittwoch (12.10.) zum Informationsgespräch bei Tandem, dem Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch. Im Mittelpunkt des Gespräches standen Entwicklung und Perspektiven des Koordinierungszentrums seit 2004. Stephan Kruhl, nunmehr seit einem Jahr der Leiter von Tandem berichtete über aktuelle Arbeitsschwerpunkte. Thema war neben der Qualitätssicherung im wachsenden Aufgabenbereich des Koordinierungszentrums insbesondere die Fokussierung auf und Erschließung von weiteren Zielgruppen in der deutsch-tschechischen Jugendbegegnung, wie z.B. auf Kinder im Vorschulalter, Kooperationen von Kindertagesstätten im grenznahen Raum, die Weiterentwicklung von Programmen der beruflichen Bildung wie auch der verbandlichen und schulischen Jugendbegegnungen.
Frau Eichhorn, die schon 1997 großen Anteil an der Einrichtung des Koordinierungszentrums am Standort Regensburg hatte, erkundigte sich im Gespräch mit Mitarbeitern des Koordinierungszentrums zu allen laufenden Arbeitsbereichen. Ihr Interesse galt dabei vor allem der Situation im deutsch-tschechischen Jugendaustausch nach der Erweiterung der Europäischen Union und aktuelle Entwicklung in den jeweiligen Förderbereichen, speziell vor dem Hintergrund sich wandelnder Schwerpunkte in der internationalen Jugendarbeit.
Das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem ist die einzige Bundesinstitution in Regensburg und mit seinen 12 Mitarbeitern bundesweit die Anlaufstelle für alle Fragen zur deutsch-tschechischen Jugendbegegnung. Es hat seinen Sitz in der Maximilianstraße 7, im Internet können sie sich über die Programme unter www.tandem-info.net informieren.
(Bildquelle: Tandem)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2005 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!