25.03.2001
Bronze für Tschechien auf der Buchmesse
(DTPA/DH) LEIPZIG: Die Tschechische Republik ist auf der Leipziger Buchmesse mit der Bronzemedaille für "Das schönste Buch aus aller Welt 2001" ausgezeichnet worden. Der Ehrenpreis, der zeitgleich auch an Deutschland und die Schweiz geht, wurde für das Buch "Nahá obryne" (Nackte Riesin) von Jiri Salamoun vergeben, das von Zdenek Ziegler gestaltet wurde. Der erste Preis ging an Japan für ein Englisch-Japanisches Wörterbuch.
Die Ausstellung soll den aktuellen Stand der Buchgestaltung aus verschiedenen Kulturkreisen der Welt dokumentieren. In diesem Jahr haben sich 32 Länder mit 654 Büchern beteiligt. Die Leipziger Buchmesse, größtes Frühjahrs-Literaturereignis im deutschsprachigen Raum, geht heute zu Ende.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!