09.08.2005
4. Erzgebirgischer Rockpreis
(DTPA/MT) ANNABERG- BUCHHOLZ: Fünf deutsche und drei tschechische Bands streiten am 13. August in Annaberg- Buchholz um die erzgebirgische Rockerkrone. Zu Beginn stehen ab 15:30 Uhr Dads Garage aus Zwönitz auf der Bühne des Waldschlösschenparks. Die 4 Jungs bevorzugen eine Mischung aus Punk und Alternativrock. Es folgen die Lokalmatadoren Nemus mit poesievollem Pop und weiblichem Gesang. Mit Fearless steht dann eine Band auf der Bühne, die sich dem 70er Jahre Glamrock verschrieben hat. Eternal Fire, die Skatepunker aus Sokolov sind dann die ersten tschechischen Gäste. Danach gibt’s Punkrock pur von den Neudorfern Sittenverstoss (Bild). X Left to die aus der Annaberg- Buchholzer Partnerstadt Chomutov beglücken das Publikum mit new metal und Mad Racoon aus Dresden spielen Alternativerock. Das Ende des Abends werden schließlich Animal Resources als Karlovy Vary bestreiten und ihr gnadenloser Hardcore wird noch mal als Muntermacher taugen.
Der Eintritt für den 4. Erzgebirgischer Rockpreis kostet 7 Euro. Ende der Veranstaltung ist 23.30 Uhr, bei schlechtem Wetter findet das ganze Spektakel in der Alten Brauerei statt.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2005 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!