14.03.2001
Neue Euroregion für Cheb-Waldsassen?
(DTPA/DH) CHEB: Die Stadtverwaltung Cheb (Eger) lässt derzeit eine Studie über die Errichtung einer eigenen Euroregion zwischen Cheb und dem bayrischen Waldsassen ausarbeiten. "Der Kostenaufwand für diese Studie wird sich um die 45.000 Euro belaufen, von denen je die Hälfte aus der Stadtkasse und aus dem Phare-Programm der Europäischen Union getragen wird," sagte die Leiterin der Abteilung Entwicklung im Stadtrat von Cheb Jana Najmanova heute der Nachrichtenagentur CTK.
Die nordwestböhmische Stadt ist aufgrund der grenznahen Lage für Einkaufs- und Kurzausflüge bei den Bayern und Sachsen äußerst beliebt.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!