11.07.2005
Prag erhält tschechisch-deutschen Kindergarten
(DTPA/FM) PRAG: Am 1. September wird im Zentrum von Prag (Vinohrady) nicht weit vom Wenzelsplatz entfernt ein tschechisch-deutscher Kindergarten eröffnet. Er soll im Gebäude des Sportvereins „Sokol“ untergebracht werden und 15 bis 20 Kindern im Alter im Alter von drei bis sechs Jahren Platz bieten. Der Grundgedanke des tschechisch-deutschen Kindergartens ist der einer konsequenten zweisprachigen Erziehung der Kinder. Das Angebot richtet sich an alle, die möchten, dass ihre Kinder schon früh mit der deutschen und tschechischen Sprache in Berührung kommen. Dabei werden auch Kurse für externe Gäste am Nachmittag angeboten, die die Kinder mit vielen Altersgenossen in Kontakt bringen.

Infos: www.kindergarten-prag.cz

Copyright © 2005 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!