30.06.2005
BfS veröffentlicht Temlin- Gutachten
(DTPA/MT) SALZGITTER: Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) veröffentlicht am 30. Juni das tschechische Gutachten zur grenzüberschreitenden Umweltverträglichkeitsprüfung für das geplante Zwischenlager für abgebrannte Brennelemente im tschechischen Temelin. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können das Gutachten bis Fristablauf am 21. Juli 2005 einsehen und bis zum 22. Juli 2005 Einwendungen gegen den Bau des Zwischenlagers erheben. Außerdem soll ein Anhörungstermin stattfinden, bei dem die Umweltaspekte des Vorhabens diskutiert werden. Das BfS hat gegenüber dem tschechischen Umweltministerium die Forderung erhoben, auch einen Anhörungstermin in Deutschland stattfinden zu lassen.
Das vom tschechischen Umweltministerium beauftragte und um Stellungnahmen des BfS und des Österreichischen Umweltministeriums ergänzte Gutachten liegt in Deutschland, Österreich und Tschechien öffentlich aus und wird auf den Internet-Seiten der beteiligten Behörden veröffentlicht. Federführend für die Bundesrepublik Deutschland veröffentlicht das BfS das Gutachten auf http://www.bfs.de.
Die Umweltministerien von Bayern und Sachsen unterstützen das BfS bei der Durchführung der Öffentlichkeitsbeteiligung. Das Bayerische Umweltministerium veröffentlicht das Gutachten im Internet und legt es in den grenznahen Städten und Gemeinden öffentlich aus. Das Landesumweltministerium Sachsens hält weiterführende Links auf seiner Internet-Seite bereit.

Copyright © 2005 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!