22.06.2005
„FOR ARCH 2005“ Messe in Karlovy Vary
(DTPA/ak) KARLOVY VARY: Vom 16.-18.06.2005 fand in Karlovy Vary die Messe „FOR ARCH 2005“ statt. Auf dieser Messe wurde auch das Projekt „Studie deutsch-tschechischer Wissenstransfer zum ökologischen und regionstypischen Bauen“ präsentiert, das unter Leitung des Bildungsinstituts PSCHERER gGmbH gemeinsam mit tschechischen und deutschen Partnern realisiert wird. Der Veranstalter der Messe, der Regionale Bauverein Karlovy Vary, ist als Partner in die Projektarbeit integriert, die Kernkompetenzen und Aufgabenfelder aller mitwirkenden Partner wurden auf Schautafeln den interessierten Gästen vorgestellt.
Kernstück der Präsentation war die Ausstellung von Fotos und technischen Details von Objekten im Egerland und im Vogtland, die sich durch den Einsatz von ökologischen Baustoffen aus nachwachsenden Rohstoffen sowie regionstypische Bauweise auszeichnen, andererseits diente der Messestand als Kontaktbörse für tschechische und deutsche Planer, Bauausführende, Bauherren und andere Interessenten. Insbesondere das Bauen mit Holz sowie der Einsatz von Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen, speziell Hanf, standen im Mittelpunkt des Interesses der Standbesucher.
Die positive Resonanz der Messegäste und die zahlreichen neu geknüpften Kontakte belegen, dass mit dem Projektthema ein Bereich mit wachsender Bedeutung für künftige Entwicklungen auf dem Bausektor bedient wird.

Copyright © 2005 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!