07.03.2001
Tschechen gegen Privatisierung des Ceská Televize
(DTPA/DH) PRAG: Die von ODS-Chef Václav Klaus geforderte Privatisierung der beiden öffentlich-rechtlichen Sender CT1 und CT2 stößt in der Bevölkerung weitestgehend auf Ablehnung. Das Zentrum für Meinungsforschung ermittelte, dass 59 Prozent der tschechischen Bürger gegen eine Umwandlung der Programme in Privatsender sind. Lediglich 8 Prozent befürworten Klaus´ Privatisierungspläne. Den "Mittelweg", nur eines der beiden Programme zu kommerzialisieren, präferieren dagegen 11 Prozent.
Ende letzten Jahres und Anfang Januar waren tausende Tschechen für den Erhalt des Ceská Televize als "öffentliche Angelegenheit" auf die Strasse gegangen.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!