31.05.2005
Erste Grenzlandkonferenz in Markersbach
(DTPA/FM) MARKERSBACH: Staatsminister Hermann Winkler zog bei der ersten Grenzlandkonferenz in Markersbach am 30. Mai Bilanz. Zusammen mit Landräten, Bürgermeistern, Abgeordneten, Vereinen, Verbänden und Bürgern blickte er auf das erste Jahr nach der EU-Osterweiterung zurück. Der Landrat von Aue-Schwarzenberg eröffnete die Konferenz im „Kaiserhof“. Winkler als Chef der Staatskanzlei und in der Staatsregierung zuständig für Europafragen referierte anschließend über die EU-Erweiterung. Wie das Zusammenleben funktionieren kann, bewiesen Kinder und Erzieher der Johanniter-Kindertagesstätte Oberwiesenthal. Im Rahmen eines deutsch-tschechischen Projektes besuchen sowohl deutsche als auch tschechische Kinder den Kindergarten.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2005 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!