14.04.2000
Nordböhmen im Internet selbstbewusst
(DTPA) USTI NAD LABEM/BEIERFELD: "Wiederbelebt, verjüngt und umweltbewusst", so stellt sich die Region Nordböhmen im Internet dar. Unter www.northbohemia.com präsentiert sich der durch die tschechische Gebietsverwaltungsreform geschaffene Kreis um die Städte Usti nad Labem, Decin, Teplice, Most, Chomutov, Louny und Litomerice.
"Immer mehr ausländische Unternehmen entdecken die Vorteile einer leicht verfügbaren Niedriglohn-Arbeitskraft sowie die vorzügliche Lage zwischen Sachsen und der tschechischen Hauptstadt Prag", heißt es in der Internet-Präsentation. Das sei ein Grund für den Wandel "zur wichtigsten Region" der Tschechischen Republik.
Die traditionellen Industriezweige Nordböhmens waren der Bergbau und die chemische Industrie. Nach einer Umstrukturierung der Industrie werden heute in Nordböhmen Präzisionsmaschinen hergestellt. Zulieferbetriebe für die Automobilindustrie haben ihre Tschechischen Produktionsstätten ebenfalls in dieser Region angesiedelt.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!