27.05.2005
Partnerstadt interessiert sich für Minitierkonzept
(DTPA/MT) AUE: Die deutsch- tschechische Städtepartnerschaft Aue – Kadan bekommt eine tierische Komponente. Gäste aus Kadan waren im Mai im Auer Tiergarten, um sich vor Ort über das Minitierkonzept zu informieren. Die Tschechen denken darüber nach, den Tierbestand von typischen Tieren des Mittelalters im heimischen Klostergarten mit Minitieren aus Aue, die in das Gesamtkonzept passen, zu erweitern.
Die Auer Einrichtung hat sich auf kleine Rassen aus aller Welt spezialisiert und sich mit diesem Konzept einen guten Namen gemacht. Die zunächst als Möglichkeit der optimalen Platznutzung angedachte Spezialisierung auf Minitiere stellt heute die absolute Besonderheit des Tiergartens Aue dar.
Das Klosterweingut der Partnerstadt Kadan hatte sich den Auern beim Weinfest im vorigen Jahr mit einer Weinverkostung vorgestellt. Es wird auch zum diesjährigem Weinfest im Oktober historischen Weinbau präsentieren.

Bild: Zwergotter im Tierpark Aue
Bild zur Nachricht

Copyright © 2005 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!