03.05.2005
Betreiber sehen Tschechien-online auf Erfolgskurs
(DTPA/MT) PRAG: Ein Jahr nach seinem offiziellen Start hat sich das deutschsprachige Tschechien-Portal "Tschechien-online" (www.tschechien-online.org) zu einer der meistbesuchten fremdsprachigen Internet-Seiten über die Tschechische Republik entwickelt. Hatte der Besuch der Web-Site im Mai vergangenen Jahres bei 6.000 Seitenaufrufen gelegen, betrug diese Zahl im April mehr als 150.000, teilte das Redaktionsbüro Medialink in Prag mit. Zum Vergleich: Die Online-Ausgaben mittlerer Regionalzeitungen in Deutschland verzeichnen monatlich im Schnitt 50.000 Seitenaufrufe.
Die Betreiber des Portals führen diese Entwicklung auf die "konsequente inhaltliche Umsetzung des medialen Konzepts" aus redaktionellen und Service-Elementen zurück. Tschechien-online verstehe sich als "virtuelle Tageszeitung mit Gelben Seiten", so Medialink- Geschäftsführer Georg Pacurar. Der aus Bayern stammende Journalist ist Initiator des Projekts, das drei weitere Online-Redakteure und Webdesigner aus Deutschland, Tschechien und Österreich beschäftigt.

Copyright © 2005 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!