11.04.2005
B 95 bei Bärenstein wieder gesperrt
(DTPA/MT) BÄRENSTEIN: Der Ausbau der B 95 nördlich von Bärenstein geht weiter. Jetzt ist der Abschnitt von Kühberg bis Ortseingang Bärenstein dran. Die Arbeiten sollen bis Ende August 2005 dauern. Die Bundesstraße bleibt in dieser Zeit gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.
Die B 95 ist eine der wichtigsten Bundesstraßen im Regierungsbezirk Chemnitz. Sie verbindet Chemnitz mit dem Oberen Erzgebirge und darüber hinaus mit Tschechien. Die Strecke vor Bärenstein war ein Unfallschwerpunkt. Im vergangenen Jahr wurde bereits das Stück von der Eisenbahn-Überführung beim Gasthaus „Morgensonne“ bis Ortseingang Kühberg gebaut.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2005 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!