10.04.2000
Kommunistische Symbole verschwinden
(DTPA) USTI NAD LABEM: Das Hammer-und-Sichel-Symbol aus CSSR-Zeiten in Usti nad Labem (Aussig) wird in den nächsten Tagen entfernt werden. Das beschloss des Stadtrat. Das überdimensionale Emblem war im März diesen Jahres nach der Entfernung einer Informationstafel an der Frontseite des ehemaligen Gebäudes der kommunistischen Zeitung Pruboj wieder aufgetaucht. Seitdem sorgte es über die Stadtgrenzen hinaus für reichlich Diskussionsstoff. Die Kosten für eine provisorische Verdeckung des kommunistischen Symbols wurden auf 10.000 Kronen veranschlagt.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!