26.02.2001
Temelín wieder am Netz
(DTPA/DH) TEMELÍN: Nach einer mehr als einmonatigen Unterbrechung hat das Atomkraftwerk im südböhmischen Temelín den Betrieb wieder aufgenommen. Presseberichten zufolge ist der erste Reaktor gestern wieder hochgefahren worden. Danach habe der Reaktor heute Vormittag ein halbes Prozent seiner Kapazität erreicht.
Die staatliche Atomaufsichtsbehörde (SUJB) hatte am Freitagabend die Genehmigung zum Anfahren des Kraftwerkes auf bis zu 30 Prozent seiner Gesamtleistung erteilt. Die Reparaturarbeiten an den technischen Mängeln, die zum Abbruch des Testbetriebs geführt hatten, waren erst am vergangenen Dienstag abgeschlossen worden.
Österreichische Atomkraftgegner nannten die Wiederinbetriebnahme des Reaktors "eine Provokation von tschechischer Seite, welche die Beziehung zu Österreich nicht verbessere."

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!