25.03.2005
5. Internationaler Bahngipfel in Dortmund
(DTPA/MT) DORTMUND/ ESSEN: Die Kongressmesse „rail # tec 2005“ findet vom 7. bis 9.11.05 in Dortmund statt. Partnerländer dieser Messe sind die Tschechische Republik sowie die Schweiz. Der tschechische Verkehrsminister Milan Simonovsky und Petr Kousal, Chef der Tschechischen Bahn AG, haben ihr Kommen zur „rail # tec“ zugesagt. Beim fünften Internationalen Bahngipfel in den Westfalenhallen Dortmund werden sie sich u.a. mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft aus der Schweiz und aus dem Gastgeberland Deutschland austauschen. Ein zentrales Thema wird die Frage der Verlagerung des Güterverkehrs von der Straße auf die Schiene sein. Insbesondere zwischen Tschechien und Deutschland hat seit der EU-Osterweiterung der Güterfernverkehr auf der Straße deutlich zu-, der Schienenverkehr dagegen deutlich abgenommen.
Für tschechische Branchenunternehmen bietet die Bahnfachmesse eine gute Gelegenheit für den Einstieg in ausländische Bahnmärkte: Traditionell kommen hochrangige Entscheider aus Politik, Unternehmen, Verbänden und Wissenschaft nach
Dortmund, um neue Kontakte zu knüpfen.
Fragen zum begleitenden Kongress, den offiziellen Rahmenveranstaltungen oder einer individuellen Einbindung der Unternehmen in die „rail # tec 2005“ beantworten Nathalie
Vollmer (Telefon: 0201/ 1095-137) und Dirk Dieckwisch (Telefon: 0201/ 1095-180) vom rail # tec-Projektbüro.
Weitere Informationen – auch auf tschechisch – finden Interessierte unter: http://www.railtec.de

Copyright © 2005 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!