07.04.2000
Deutsche Firmen in der Tschechischen Republik
(DTPA) BERLIN/PRAG: Schätzungsweise 5000 bis 7000 Unternehmen mit deutscher Beteiligung sind auf dem tschechischen Markt präsent. Um Geschäftskontakte zu knüpfen, ist es unerlässlich, sich einen Überblick über die möglichen Handelspartner zu verschaffen. Die Deutsch-Tschechische Industrie- und Handelskammer hat zu diesem Zweck eine Art "Gelbe Seiten" zusammengestellt. Das Verzeichnis Deutscher Niederlassungen, Gemeinschaftsunternehmen, Beteiligungen in der Tschechischen Republik ist nach DTIHK-Angaben das umfassendste Nachschlagewerk über das Engagement deutscher Unternehmen in Tschechien. Das Buch enthält über 1400 Firmenprofile mit Anschriften des tschechischen und deutschen Unternehmens, Telefon- und Faxnummer, Ansprechpartnern, Aktivitäten des Unternehmens, Mitarbeiterzahl, Gründungsjahr, E-Mail- und Internet- Adressen. Die Firmenprofile sind über einen alphabetischen Branchenindex zugänglich. Das Verzeichnis ist eine hervorragende Informationsquelle über mögliche Lieferanten und eine optimale Grundlage für die gezielte Akquisition potenzieller Kunden.
"Deutsche Niederlassungen, Gemeinschaftsunternehmen, Beteiligungen in der Tschechischen Republik - Ausgabe 2000" (A4, 302 Seiten) Deutsch-Tschechische Industrie- und Handelskammer (Hrsg.), ist zum Preis von 36 EURO (70,41 DM) zu beziehen beim Deutschen Industrie- und Handelstag (DIHT), Publikationen-Service, Adenauerallee 148, 53113 Bonn, Fax-Bestellservice 02 28/1 04 16 26.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!