24.02.2001
Pro-Well plant Großinvestition bei Pilsen
(DTPA/DH) ROKYCANY: Die deutsche Unternehmensgruppe "Pro-well" will in der westböhmischen Kreisstadt Rokycany bei Plzen (Pilsen) ein neues Werk zur Herstellung von Wellpappe errichten. Das berichtet die tschechische Wirtschaftszeitung "Hospodarske noviny" gestern unter Berufung auf den Bürgermeister der Stadt Oldrich Koziska.
Das Unternehmen will dem Zeitungsbericht zufolge dafür noch in diesem Jahr eine Milliarde Kronen (ca. 25 Mio. Euro) zur Verfügung stellen. 400 Millionen Kronen sollen in den Bau der Fabrik, der Restbetrag in die Technologie der Produktion fließen.
Haupterwerbszweige der 16.000 Einwohner zählenden Stadt Rokycany sind bisher das traditionelle Hüttenwesen sowie Maschinenbau und Nahrungsmittelproduktion.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!