28.02.2005
Kaum ein Sachse beherrscht Sprachen der Nachbarn
(DTPA/MT) DRESDEN: Befragt nach den eigenen Kenntnissen in den Sprachen der Nachbarländer, geben 82 Prozent der Sachsen an, sie haben keine Kenntnisse in Tschechisch, und 90 Prozent der Sachsen haben keine Kenntnisse in Polnisch – und dies unabhängig vom Alter. Fließend gesprochen werden diese Sprachen der Nachbarländer nur von 1 Prozent der sächsischen Bevölkerung.
Das geht aus der jüngsten Repräsentativ- Umfrage des EMNID- Instituts im Auftrag der Sächsischen Staatskanzlei hervor.

Copyright © 2005 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!