06.04.2000
Neuer Innenminister Gross im Amt
(DTPA) PRAG: Stanislav Gross ist seit Mittwoch neuer Innenminister der Tschechischen Republik. Er löst in dieser Funktion Vaclav Grulich ab, dem vorgeworfen wurde, nicht rasant genug gegen die Wirtschaftskriminalität gekämpft zu haben. Kurz nach der Übernahme des Ministeramtes hat Stanislav Gross den ersten stellvertretenden Innenminister abberufen. Jaroslav Kopriva von der Christlich-Demokratischen Volksunion hatte diesen Posten bereits seit sieben Jahren inne. Ersetzt wird Kopriva durch den Sozialdemokraten Petr Ibl. Minister Gross begründete seinen Entschluss damit, dass er einige Konzeptionsänderungen im Ressort mit den Leuten durchsetzen will, die sich an deren Vorbereitung beteiligt hatten. Gleichzeitig hat er auch weiteren Personalwechsel nicht ausgeschlossen.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!