22.02.2005
Stipendium für junge Journalisten
(DTPA/MT) BERLIN: Im März starten Bosch Stiftung und BJS die dritte Runde ihres Projektes "Medien - Mittler zwischen den Völkern".
Sie sind jung und neugierig und haben sich in ihren Heimatländern gegen eine Vielzahl von Bewerbern durchgesetzt: Vierzehn Journalisten aus Tschechien, Polen sowie erstmals auch aus Ungarn werden im März in Berlin erwartet. Sie sind Stipendiaten des dreimonatigen Arbeits- und Begegnungsprogramms "Medien - Mittler zwischen den Völkern", das die Robert Bosch Stiftung nun bereits im dritten Jahr gemeinsam mit der Berliner Journalisten-Schule durchführt. Die Schirmherrschaft hat Bundestagspräsident Wolfgang Thierse übernommen.
Eine Gelegenheit für Journalisten, ihre Kollegen aus Tschechien, Polen und Ungarn kennen zu lernen, bietet sich am Donnerstag, 3. März ab 20 Uhr: Dann lädt die BJS zu einer Begrüßungsrunde ein. (Anmeldung erbeten unter Tel. 030/ 23276002.)
Informationen: http://www.medien-mittler.de.

Copyright © 2005 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!