05.04.2000
Tschechen und Deutsche mobil mit eigenem Pkw
(DTPA) BERLIN/PRAG: Auf ein eigenes Auto wollen in Tschechien und in Deutschland die meisten Einwohner nicht verzichten. So fährt nach Angaben des Zentralen Registers des tschechischen Innenministeriums jeder dritte Einwohner des Landes einen Pkw. Knapp 3,5 Millionen Pkw waren Ende 1999 in Tschechien zugelassen. Die zugelassenen Personenkraftwagen haben ein durchschnittliches Alter von 13,7 Jahren.
In Deutschland verfügten zu Beginn des vorigen Jahres drei Viertel aller Haushalte (74 Prozent) über mindestens einen Personenkraftwagen. Das geht aus der Wirtschaftsrechnung privater Haushalte des Statistischen Bundesamtes hervor. Danach haben sich die Unterschiede zwischen den Haushalten im früheren Bundesgebiet und denen in den neuen Länder und Berlin-Ost weiter verringert. Der Ausstattungsgrad mit Pkw betrug im Westen 75 Prozent und im Osten 70 Prozent.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!