15.02.2001
Historische Dokumente in Liberec gerettet
(DTPA/DH) LIBEREC: Im Staatlichen Bezirksarchiv in der nordböhmischen Stadt Liberec (Reichenberg) sind im letzten Jahr 17 wertvolle historische Dokumente gerettet worden.
Die Angestellten des Archivs ließen die Dokumente reinigen und konservieren, zitiert der Sender Radio Praha gestern die Archivleiterin Hana Chocholousova. Seit 1994 gab das Archiv für die Erhaltung der massiv bedrohten Dokumente 340.000 Kronen (ca. 19.500 DM) aus. Zu den geretteten Dokumenten gehört beispielsweise auch die Urkunde über die Verleihung der Stadtrechte für Cesky Dub von Maria Theresia aus dem Jahre 1761.


Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!