06.04.2000
Politische Kultur lässt zu wünschen übrig
(DTPA) PRAG: Achtzig Prozent der tschechischen Bevölkerung betrachten die politische Kultur des Landes als schlecht. Das ergab eine Umfrage des Prager Meinungsforschungsinstituts IVVM. Das berichtet Radio Prag. Fünfundneunzig Prozent der Befragten erachten es als notwendig, dass Politiker einer Kontrolle durch die Öffentlichkeit unterliegen. 80 Prozent glauben, dass politische Affären verheimlicht werden. 74 Prozent sind der Ansicht, dass die negative politische Kultur im Land der Tschechischen Republik im Ausland ein schlechtes Ansehen bereitet.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!