14.02.2001
Vorbereitungen zur Volkszählung im vollen Gange
(DTPA/sla) PRAG: Die Volkszählung in Tschechien steht kurz bevor. Zur Zeit werden Kommissare und Revisoren geschult. Vom 22. bis zum 28. Februar erfolgt die Verteilung der Fragebögen. Die Volkszählung wird von einer starken Kampagne begleitet. Medien und Privatpersonen kritisieren manche Angaben, hauptsächlich die Preisgabe der Geburtsnummer und des persönlichen Eigentums. Man befürchtet Datenmissbrauch. Denen die sich weigern die Fragebögen auszufüllen, droht eine Geldstrafe von zehntausend Kronen.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!