19.01.2005
Einsames Skiwandern statt Karnevalstrubel
(DTPA/MTL) REGENSBURG: Der Tschechien-Spezialist "Begegnung mit Böhmen" bietet zusammen mit dem Evangelischen Bildungswerk Regensburg aktive und kulturnahe Begegnungsreisen in östliche Nachbarländer an. In der Einsamkeit des Riesengebirges und des Böhmerwaldes sind bei drei Skilanglauf-Terminen noch Plätze frei: 5.-12.2. (Karneval), 5.-12.3. und 19.-26.3. (Ostern).
Die Hochebene des Nationalpark Böhmerwald zwischen Moldauquelle und Vydra-Schlucht oder Rübezahls Reich zwischen Schneekoppe und Elbquelle sind ideal für Reisende, die sich bei Wanderungen in malerischer Winterlandschaft aktiv und abseits von jedem Après-Ski-Trubel erholen wollen. Ideal beispielsweise auch für ‚Karnevalsflüchtlinge'.
April bis Oktober starten jeden Samstag Literatur-, Kunst-, Wander-, Rad-, Kanu- oder Eltern-Kind-Reisen in die schönsten Regionen zwischen Moldau und Masuren. Hier sind bei fast allen Terminen noch Plätze frei. Infos unter www.boehmen-reisen.de oder bei: Begegnung mit Böhmen, Dechbettener Str. 47b, 93049 Regensburg; Tel: 0941-260-80; Fax: -81.

Copyright © 2005 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!