14.01.2005
Deutsche Schüler in tschechischem Workcamp
(DTPA/FM) DINSLAKEN/TEREZIN: „Vom Leben lernen“ heißt ein Projekt der Freien Waldorfschule Dinslaken, das deren 9. Klasse derzeit vorbereitet. Im Mittelpunkt steht dabei ein vierwöchiges Workcamp im tschechischen Camphill Ceske Kopisty, einer jungen in Zivilinitiative aufgebauten Behinderteneinrichtung. Im April 2005 werden die Schüler und ihre Begleiter Handwerksarbeiten am Haus ausführen und die betreute Werkstatt ausbauen. Jetzt sind die Schüler damit beschäftigt, Spenden einzuholen, um nicht nur die Unterkunft- und Verpflegungs-, sondern auch die Materialkosten decken zu können. Ohne Spenden wäre der Ausbau nicht möglich, denn Investitionen werden in Tschechien im nichtstaatlichen Sektor vom Staat in solchen Fällen nicht mitfinanziert.
Die benötigte Summe liegt bei etwa 35.000 Euro.

Infos: 00 49 20 64 / 42 31 60, camphill@camphill.cz, www.camphill.cz

Copyright © 2005 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!