13.02.2001
Tschechen befürwortet Hochschulgebühren
(DTPA/DH) PRAG: Um in tschechischen Universitäten und Hochschulen mehr Studienplätze zur Verfügung stellen zu können, befürworten mehr als die Hälfte der tschechische Bevölkerung die Einführung von Studiengebühren.
Wie das Meinungsforschungsinstitut STEM in Prag heute mitteilt, sprechen sich 58 Prozent der Tschechen für eine solche Gebühr aus, um mehr jungen Menschen als bisher ein Studium ein einer Hochschule oder Universität zu ermöglichen.
Im Gegensatz zu den Universitäten in Deutschland ist das Studium in Tschechien nur einer hohen Elite möglich, da die begrenzte Anzahl von Studienplätzen zu strengen Auswahlverfahren und harten Eignungstests geführt hat.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!