01.04.2000
Im Zeichen des Wanderstiefels durch Oberlausitz
(DTPA) BAUZEN: Mit dem "Oberlausitz Wanderstiefel" führt fortan ein markantes Zeichen Wanderfreunde durch die Ferienregion Oberlausitz. Der originelle handgezeichnete Schuh vereint die Vielfalt der in der weitläufigen Heide-, Teich-, und Gebirgslandschaft auf insgesamt 310 Kilometern angelegten Wanderwege. Einzelne Teilstrecken werden vom Tourismusverband gemeinsam mit Partnern aus örtlichen Vereinen und Arbeitsgruppen derzeit als besondere Naturerlebnisse in einer Broschüre zusammengefasst. Darin enthalten sind 14 ausgewählte Tourenvorschläge für 15 bis 20 Kilometer lange Wanderungen. Geheimtipps für unterwegs, eine übersichtliche Gestaltung und großformatige Landschaftsaufnahmen machen den aktiven Urlauber neugierig auf das neue Angebot.
Zum Schnuppern werden Gäste und Einheimische gleichermaßen am 27. Mai diesen Jahres bei einem Wandertag eingeladen. Unter dem Motto "Über die Oberlausitzer Wasserscheide zu den drei Spreequellen" kann der Teilnehmer an diesem Tag ein "sehenswertes Stück Oberlausitz und die Harmonie der schönen Landschaft" kennen lernen. Geplant ist beispielsweise eine geführte Wanderung entlang des Sagenpfades, eine Spreequelltaufe, Sagenvorführungen, eine Wanderausstellung und geselliges Beisammensein.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!