10.12.2004
Mitbringen von tschechischen Knallern verboten
(DTPA/MT) ANNABERG- BUCHHOLZ: Das Ordnungsamt Annaberg weist darauf hin, dass das Mitbringen ausländischer Feuerwerkskörper nach Deutschland eine Straftat darstellt und garantiert zur Anzeige kommt. Nicht zuletzt geht es bei dem restriktiven Vorgehen der Zollbehörden auch um den gesundheitlichen Aspekt. Die Produkte sind von minderer Qualität und verfügen über eine wesentlich höhere Sprengkraft, was zu verheerenden Verletzungen führen kann. Zudem fehlen auf den Verpackungen meist verständliche Gebrauchsanweisungen. Ausländische Feuerwerkskörper mit BAM-Zeichen sind erfahrungsgemäß Fälschungen.
Pyrotechnische Gegenstände der Klasse I, also Feuerwerksspielwaren wie Scherzartikel, Kinderfontänen, Bengalhölzer oder Wunderkerzen sind vom Verwendungsverbot ausgeschlossen.

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!