05.12.2004
"Die Gärten des Klosters Osek" im GDZ
(DTPA/MT) ANNABERG- BUCHHOLZ: Noch bis zum 17. Dezember ist die Ausstellung "Die Gärten des Klosters Osek" im Gründer- und Dienstleistungszentrum (GDZ) Annaberg- Buchholz zu sehen. Es ist dies die letzte Gelegenheit die gestalteten Schautafeln im Landkreis Annaberg in Augeschein zu nehmen, bevor sie ab Januar auf Reisen gehen. Sie werden unter anderem im Sächsischen Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft und im Kloster Marienstern gezeigt.
Die Ausstellung möchte die Betrachter für das Kloster und seine Gärten interessieren und zu einem Besuch in das nur 80 km entfernte böhmische Osek einladen. Bisher fand die bereits in der Sparkasse Erzgebirge und in der Kurklinik in Wiesenbad gezeigte Präsentation einen sehr guten Anklang. So gut, dass der von Bauwerk und Geschichte beeindruckte Steinmetz Wagler aus Mildenau mittels einer eigens initiierten Aktion für das Kloster 170 EUR spendete.
(Spendenkonto "Historische Gärten" / Kontonummer: 331 800 7772/ Sparkasse Erzgebirge)

Bildquelle: http://www.kloster-osek.org
Bild zur Nachricht

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!