08.02.2001
Vortragsreihe in Iglau wird fortgesetzt
(DTPA/MT) JIHLAVA (IGLAU): Am 15. Februar veranstaltet der Iglauer Regionalkulturverband unter Mitarbeit des Pädagogischen Zentrums in Iglau einen weiteren Vortrag zum Thema "Deutsch-tschechische Beziehungen in der Vergangenheit, Gegenwart und in der Zukunft".
Die Veranstaltung beginnt 15.00 Uhr und findet im Gebäude des Pädagogischen Zentrums statt (Adresse: Pedagogické centrum Jihlava, Zborovská 3,58601 Jihlava-Iglau).
Der Vortrag von Mag. Peter Wassertheurer aus Wien befasst sich mit dem Thema: "Die Geschichte der bairisch-fränkischen Mission in Deutschböhmen". Anschließend findet noch einen Videovortrag "Sudetendeutsche und Tschechen: Geschichte - Fakten - Perspektiven: Eine Herausforderung für Europa" statt. Dieser wird präsentiert von Min.Rat Dr.Walter Heginger, Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur aus Wien. Der Film, an dem auch tschechische Wissenschaftler maßgeblich beteiligt waren, zeigt und analysiert unter anderem die Ereignis bis zur Vertreibung der Sudetendeutschen 1945/46.
Abschließend werden in Kommentaren Perspektiven aufgezeigt, wie der Weg von Tschechien als künftiges Mitglied der EU und die Bewältigung dieser Vergangenheit aussehen könnte.
Vom Fernsehsender 3-sat wurde der Film am 15. Dezember 2000 ausgestrahlt. Neben dem Filmmaterial und dem schriftlichen Begleitmaterial werden auch die englische und tschechische Version des Filmes vorgestellt. Der Vortrag und der Videovortrag werden in deutscher Sprache abgehalten. Zu der Veranstaltung werden die Vertreter der Stadt- und Staatsverwaltung und die Geschichts- und Deutschlehrer eingeladen.
Eine Serie von themenbezogenen Vorträgen des Olmützer Historiker Mgr. Dieter Schallner soll im Zeitraum März bis Dezember 2001 folgen.

Copyright © 2001 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!