05.11.2004
Punguine auf Dresdner Computerfachmesse
(DTPA/FM) DRESDEN: Potentiale bündeln - Kontakte schaffen - Chancen nutzen: Unter diesem Motto finden vom 4. bis 6. November 2004 die IT-Fachmesse COMTEC, die Industriefachmesse IFM und die Marketingfachmesse crossmedia in Dresden statt. Die Verbundveranstaltung ist mit über 380 Ausstellern, 170 Fachvorträgen und über 10.000 erwarteten Fachbesuchern ein wichtiges Aushängeschild für den Wirtschaftsstandort Dresden und Impulsgeber für die Region. Aussteller aus neun Ländern kommen in die sächsische Landeshauptstadt.
Was machen Pinguine auf einer Computerfachmesse? Ganz einfach: Linux ist ein zentrales Thema der COMTEC 2004. Und Tux, der Pinguin, ist seit 1996 das Maskottchen des frei erhältlichen Betriebssystems. Vom 4. bis 6. November werden in Dresden die vielfältigen Einsatzgebiete von Linux demonstriert. Informationen zur praktischen Anwendung gibt es am 5. November unter anderem am Beispiel der Saalestadt Halle. Durch den Einsatz von Linux in Ämtern und Behörden können beträchtliche Kosten gespart werden. Der Bundesrechnungshof geht von einer Summe im dreistelligen Millionenbereich aus. Bundesweit haben über 800 Behörden Interesse bekundet, mittelfristig auf freie Betriebssysteme umzusteigen.

Infos: 03 51 / 31 53 30, www.messe-comtec.de

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!