05.10.2004
Saturday Highlight - Jazz aus Tschechien
(DTPA/MTL) BERLIN: Das Tschechische Zentrum Berlin und der „Schlot“ präsentieren am 9. Oktober die tschechische Jazz-Formation „Sax Time“.
Sax Time tritt seit dem Jahr 2000 auf. Die Band zeichnet sich vor allem durch ihren progressiven, wilden Musikstil aus, der vor allem auf den Kompositionen des Bandleaders, des Saxophonisten Bedrich Smerda, basiert. Die Chefs der Jazzklubs in den großen Metropolen der Welt kündigen Sax Time als Modern Jazz & Bebop an. Im Repertoire des Trios sind nämlich auch bekanntere Jazzkompositionen zu finden, die für die in der Tschechischen Republik noch immer ungewöhnliche Besetzung Saxophon, Bassgitarre und Schlagzeug arrangiert sind.
Die Band veröffentlichte 2002 die CD Sax Time Live und ist auf dem Sampler Everybody Goes to the Agharta aus dem gleichen Jahr vertreten.
Eintritt: 8,- EUR, erm. 5,- EUR;
Sonnabend, 9.10.2004, 21.30 Uhr;
Ort: Kunstfabrik Schlot, Edisonhöfe, Chausseestr. 18, Invalidenstr. 116 (Parkmöglichkeit), Schlegelstr. 26, 10115 Berlin;
www.kunstfabrik-schlot.de

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!