01.10.2004
B 85 bei Cham wird ausgebaut
(DTPA/MT) BERLIN/ CHAM: Der leistungsgerechte Ausbau der B 85 bei Cham beginnt. Am 5. Oktober wird die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, Iris Gleicke, den Spatenstich für den Ausbau der B 85 an der künftigen Fußgängerbrücke bei Altenmarkt vornehmen.
Mit Umschichtungen im Haushalt des Bundesverkehrsministeriums für 2004 hat der Bund die Voraussetzung für den Beginn der Arbeiten an dem baureifen Projekt in diesem Jahr geschaffen, teilte das Bundesministerium am Donnerstag in Berlin mit.
Der Ausbau der B 85 trägt sowohl der Verbesserung der Anbindung des Landkreises Cham an die Oberzentren Regensburg und Nürnberg Rechnung als auch der Kapazitätserweiterung für den mit der EU-Osterweiterung im Mai 2004 eingetretenen deutlichen Zuwachs des grenzüberschreitenden Lkw-Verkehrs von und nach Tschechien. Darüber hinaus wird die Verkehrssicherheit der B 85 nachhaltig erhöht und durch die zugehörigen Schutzmaßnahmen die Lärmbelastungen für die Anlieger der B 85 maßgeblich reduziert.
Dem Ausbau dieses ersten Abschnittes der B 85 werden in den nächsten Jahren weitere Abschnitte folgen.

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!