28.09.2004
Weiterfinanzierung von Sprachprojekt
(DTPA/SF) CHEMNITZ/ MLADA BOLESLAV: Die Firma Skoda Auto in Mlada Boleslav hat nunmehr signalisiert, dass sie das Projekt „Tschechisch als Fremdsprache“ weiter finanziell fördern möchte. Eben dieses Projekt ist am 17.09.2004 mit dem Europäischen Sprachenpreis LABEL 2004 ausgezeichnet worden. Die Verleihung fand in Prag im Großen Spiegelsaal des Schulministeriums der Tschechischen Republik in Anwesenheit der stellvertretenden Schulministerin des Landes statt.
Das Projekt „Tschechisch als Fremdsprache“, welches sowohl in Sachsen, gefördert durch Interreg IIIA, als auch in Tschechien, gefördert durch die Firma Skoda Auto a.s., zur methodisch-didaktischen Qualifizierung von Lehrkräften für Tschechisch als Fremdsprache durchgeführt wurde, stellt ein einzigartiges Gemeinschaftsprojekt des Bundesverbandes Deutscher Unternehmer in der Tschechischen Republik e.V., der Südböhmischen Universität Ceské Budejovice und des Goethe-Instituts Prag dar, denn der methodisch-didaktischen Ausbildung von Lehrkräften für „Tschechisch als Fremdsprache“ wird weder in Tschechien noch in Sachsen die nötige Aufmerksamkeit geschenkt. Ziel des Projekts war es, Lehrkräfte auszubilden und Unterrichtsmethoden zu entwickeln, die Ausländer motivieren, die tschechische Sprache zu lernen, und ihnen die Angst davor zu nehmen.
Zur Preisverleihung (Bild) waren anwesend: Dr. Hana Andrášová (Südböhmische Universität), Steffy Fröhlich (Bundesverband Deutscher Unternehmer in der Tschechischen Republik e.V.) und Dr. Bernd Schneider (ehemals Goethe-Institut Prag, jetzt Goethe-Institut Ankara).
Bild zur Nachricht

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!