21.09.2004
Unwetterwarnung vor Orkanböen im Erzgebirge
(DTPA/FM) ERZGEBIRGE: Für die Hochlagen des Erzgebirges oberhalb von 1000 Metern hat der Deutsche Wetterdienst eine Unwetterwarnung heraus gegeben. Sie gilt heute (21. September) vorerst bis 21 Uhr. In der Warnung heißt es: „In Gipfellagen oberhalb 1000 m treten zeitweise Böen um 120 km/h (Windstärke 11 bis 12) auf. Für tiefer gelegene Regionen besteht eine Warnung vor schweren Sturmböen. Hinweis auf mögliche Gefahren: verbreitet schwere Schäden an Gebäuden, entwurzelte Bäume sowie herabstürzende Dachziegel, Äste oder Gegenstände. Alle Fenster und Türen schließen und Gegenstände im Freien sichern! Abstand halten von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen!“
In tieferen Lagen werden Sturmböen aus West mit 60 bis 80 km/h (Windstärke 8 bis 9) erwartet. In Gebieten mit Höhenlagen über 600 Meter sind zeitweise schwere Sturmböen mit 90 bis 100 km/h (Windstärke 10) aus West zu erwarten. Eine gesonderte Warnung wird bei Notwendigkeit heraus gegeben.

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!