16.09.2004
Tagung: Chancen durch Identität
(DTPA/MTL) GÖRLITZ: Mehr als 60 Studenten und Wissenschaftler aus Deutschland, Polen, Tschechien, der Slowakei, aus den USA und Japan treffen sich vom 23. bis 26. September in Jauernick bei Görlitz. Auf einer internationalen Tagung unter dem Thema „Die Bedeutung der Region für die Identität in Europa“ wollen sie die Lebensqualität und Leistungsfähigkeit der von Deindustrialisierung und Bevölkerungsschwund gezeichneten Lausitz kennen lernen und diskutieren. In fünf Workshops zwischen Cottbus und Herrnhut begegnen sie Akteuren, die sich, so Tagungsleiterin Kerstin Bast-Haider, „beispielgebend für die Zukunft der Region engagieren“.
Diskussionspartner in der Tagungsstätte Kreuzbergbaude sind die Abgeordnete des Europäischen Parlaments, Constanze Krehl, das Mitglied des Wirtschaftsausschusses im Deutschen Bundestag, Christian Müller, sowie Regionalpolitiker und Historiker aus der Tschechischen Republik und aus Polen.
Die Tagung markiert zugleich den Abschluss des Dreiländerprojektes „Regionale, nationale und europäische Identität“. Das Vorhaben wurde durch die Bundeszentrale für politische Bildung gefördert und sollte vor allem jungen Deutschen, Polen und Tschechen ermöglichen, sich über ihre Erwartungen, ihre Ängste und Chancen in der erweiterten Europäischen Union auszutauschen. Auf einer Tagung in Prag wurde über die Bedeutung der Kultur für die Identität in Tschechien diskutiert, und in Opole befassten sich die Jugendlichen mit der Rolle der Religion für die Identität in Polen. Projektpartner sind die Evangelische Akademie Görlitz, die Ökumenische Akademie Prag und das Schlesische Institut Opole.
Zum Abschluss des Projektes soll ein Thesenpapier veröffentlicht werden, das als Anregung zum interkulturellen Handeln in der Dreiländer-Region geeignet ist.
Material über den bisherigen Verlauf des Projektes: http://www.european-identity.org

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!