26.03.2000
"ProChrist-TV" ab 2. April bei NBC-Europe
(DTPA) BREMEN: Mit einem Rekordergebnis ging gestern mit "ProChrist 2000" die größte christliche Veranstaltung dieses Jahres zu Ende. Nach Angaben der Organisatoren nahmen insgesamt rund 1,4 Millionen Besucher in 15europäischen Ländern, darunter in mehreren Orten Tschechiens, an "ProChrist 2000" teil. Am zentralen Veranstaltungsort Bremen wurden rund 28.000 Besucher gezählt. Hinzu kommen Hunderttausende, die "ProChrist" live am Radio oder im Internet verfolgten.
Bei "ProChrist" wurden vom 19. bis 25. März jeden Abend Programme mit Musik, Schauspiel und einer Ansprache von CVJM-Generalsekretär Ulrich Parzany per Fernsehsatellit in 1.200 Orte in Europa übertragen.
Der Vorsitzende des Trägerkreises, Raimund Utsch kündigte eine Fortsetzung der Aktion in etwa drei Jahren an. "Wir würden uns versündigen, wenn wir damit aufhören", sagte Utsch. Eine endgültige Entscheidung falle jedoch erst am 16. Mai. Utsch kündigte eine regelmäßige Fernsehsendung an. "ProChrist-TV" mit Ulrich Parzany ist ab dem 2. April jeden ersten Sonntag im Monat im Kabelnetz auf NBC-Europe zu sehen. Für die Produktion ist der Evangeliums-Rundfunk (ERF) in Wetzlar verantwortlich.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!