09.09.2004
Deutsch-Tschechische Literaturtage
(DTPA/MT) CHEMNITZ: Vom 28. September bis 02. Oktober 2004 finden in Chemnitz Deutsch-Tschechische Literaturtage statt. 1994 erstmals als Sächsisch-Tschechischen Literaturtage vom Sächsischen Schriftstellerverein e. V. in Chemnitz durchgeführt, erlebten sie 1997 und 2000 als Deutsch-Tschechische Literaturtage ihre Fortführung. Veranstalter sind 2004 wie in den vergangenen Jahren der Sächsische Literaturrat e. V. und die Stadt Chemnitz, unterstützt von zahlreichen Förderern, Mitveranstaltern und Kooperationspartnern.
Das fünftägige Programm in Chemnitz ist äußerst facettenreich: neben zahlreichen Lesungen wird es ein Radio-Café von MDR FIGARO geben, in dem es um die verbindende Kraft der Poesie geht, eine Ausstellung zur Prager Moderne um 1900, ein Kolloquium zum Thema „Flucht und Vertreibung“, ein Puppenspiel für Groß und Klein, eine Filmvorführung für Kinder und die Präsentation von Heft 11 des Chemnitzer Literaturmagazins „comma“, das ausschließlich Texte von Autoren und Autorinnen des Nachbarlandes präsentiert. Andernorts warten zudem die Preisverleihung eines internationalen Übersetzerwettbewerbs, ein grenzüberschreitendes Seminar für Bibliothekare und die Vorstellung der „Tschechischen Bibliothek in 33 Bänden“ auf interessierte Gäste.

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!