22.08.2004
Messe schließt mit Rekordergebnis
(DTPA/DH) LEIPZIG: Die Games Convention ging heute Abend mit einem Besucherrekord zu Ende. Insgesamt kamen 105.000 Besucher in den vergangenen vier Tagen auf das Leipziger Messegelände, um sich über die neusten Entwicklungen auf dem Markt für Computerspiele zu informieren. Das sind 13.000 Besucher mehr als im Vorjahr. "Unsere Erwartungen wurden voll erfüllt. Wir sind mit der GC in eine Marktlücke gestoßen und Aussteller wie Besucher nehmen die Messe begeistert an“, sagte der Geschäftsführer der Leipziger Messe GmbH Josef Rahmen zum Abschluss der GC. Die Games Convention habe sich damit etabliert und sei ein „Muss“ für die Branche.
Nach Angaben der Messe reisten 40 Prozent der Besucher aus den alten Bundesländern und den angrenzenden Nachbarstaaten an.
Zufrieden zeigten sich auch die Aussteller der Messe. 93 Prozent der insgesamt 270 Teilnehmer aus 13 Ländern kündigten noch vor Messeabschluss ihre Teilnahme für die GC 2005 an.

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!