08.08.2004
Tour de Natur fordert Renaissance der RoLa
(DTPA/FM) LOVOSICE: Die Tour de Natur 2004 hat am Freitag (6. August) in Lovosice die Rollende Landstraße symbolisch wieder in Betrieb genommen. Die rund 100 Radler(innen) aus Tschechien und Deutschland informierten sich zu Beginn ihrer 16. Etappe von Litomerice nach Melnik an der Verladestation in Lovosice und hievten einige mitgebrachte Güter wieder auf die Bahn. Abgerundet wird die Aktion mit einem eigens einstudiertem Stautheater.
Die Tour de Natur unterstützt die Forderungen verschiedener Bürgerinitiativen für den Erhalt der Rollenden Landstraße. In einer Abendveranstaltung am 9. August in Schmiedeberg werden Alternativen aus anderen Bundesländern, z.B. LKW-Nachtfahrverbote, intensiv mit sächsischen Politikern diskutiert.
Die etwa 100 Radler(innen) der 14. Tour de Natur starteten am 28. Juli in Kulmbach. Die Route führte über Cheb, Sokolov, Zwickau und Dresden. Am 14. August endet die Tour in Prag. Spontanes Mitfahren ist jederzeit möglich.

Infos: www.tourdenatur.net

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!