31.07.2004
Internationaler Zeichenwettbewerb
(DTPA/MT) RALBITZ/ MILDENAU: In Ralbitz (Landkreis Kamenz) haben Kinder und Jugendliche aus Polen und Deutschland gemeinsam gemalt. Mit dieser Zeichenaktion wollen die sich am Mal- und Zeichenwettbewerb „Heimat – Lebensraum für alle“ beteiligen. Der Wettbewerb wurde anlässlich des 7. Sächsischen Landeserntedankfestes ausgelobt.
Sachsens größtes Erntedankfest findet vom 10. bis 12. September 2004 in Mildenau (Landkreis Annaberg) im Erzgebirge statt – die Organisatoren sind die Gemeinde Mildenau, der Landkreis Annaberg und das Sächsische Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V.
Der Wettbewerb richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 14 Jahren aus Sachsen, Deutschland, Tschechien und Polen. Mit dieser Internationalität soll dem vereinten Europa Rechnung getragen und ein weiterer Schritt zur Völkerverständigung geleistet werden.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!