15.07.2004
Behinderungen am Grenzübergang Oberwiesenthal
(DTPA/FM) OBERWIESENTHAL: Grenzpassanten müssen momentan mit leichten Behinderungen am Grenzübergang Oberwiesenthal rechnen. Grund dafür ist die Sanierung des Daches auf tschechischer Seite. Wenn es die Arbeiten erfordern, kann es zu kurzen Sperrungen und Unterbrechungen bei der Abfertigung kommen.
Die Bauarbeiten sollen spätestens Ende des Monats abgeschlossen sein.
Am 24. Juli ist der Grenzübergang von ca. 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr voll gesperrt. An diesem Tag führt die Rad-Sachsentour von Rittersgrün nach Oberwiesenthal. Die Ortsverbindungsstraße bleibt am Vormittag den Rennfahrern vorbehalten. Der Grenzübergang wird zwischenzeitlich zur „Sackgasse“ - die Ein- und Ausreise unmöglich. Das gilt allerdings nicht für Fußgänger.

Copyright © 2004 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!